Ebay

Für alles rund ums LARP was nicht in die anderen Foren passt oder nicht unbedingt mit Phoenixlarp zu tun hat...

Moderator: Spieler Moderator

Antworten
Benutzeravatar
Lars Discher
Graf
Beiträge: 115
Registriert: Fr 25. Jul 2003, 17:26
Wohnort: Lübeck

Ebay

Beitrag von Lars Discher » Mi 14. Jul 2004, 21:04

Schaut mal, was da teilweise bei Ebay so verscheuert wird.
Da lob ich es mir doch wirklich, dass bei Phönix solch ein Quatsch nicht zustande kommt.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... otohosting
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der Edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der Leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der Bitterste.
Konfuzius

Michael Wolter

Beitrag von Michael Wolter » Do 15. Jul 2004, 00:26

Sicher Lars?
Bei Phönix nicht eher als anderswo?
Wenn auch nicht bei E-Bay, aber unter der Hand?
Wenn ich anderswo schummeln wollen würde, bräuchte ich sicher keine 20,50€ auszugeben
um mir so´n Ding selbst zu schreiben ;)

Sven U.
Graf
Beiträge: 133
Registriert: Mi 29. Okt 2003, 16:19
Wohnort: Kiel

Argh!

Beitrag von Sven U. » Do 15. Jul 2004, 12:59

CHRISTIAN! Wir wollen auch Powergaming-alles-zerstör-mit-einem-Schlag-Waffenteil-mit-Artefakt-Karte bei ebay! Großartig!!!!!

Gott, was für ein Schwachsinn! Hilfe, Leute,welches System spielen, die denn? Ah, nein, sagt es lieber nicht, ich habe da schon eine Vermutung...

Ich habe da eine große Idee! In Zukunft werde ich vor einem Con meine Tränke, Wunder, Spruchrollen und ähnliches schon outime bei ebay verkaufen! Aber. brauche ich dann dafür einen Gewerbeschein? Für mich oder eminen Char? Und an muss ich dann auch doppelt Steuern an den von Eichel und meinen Fürsten bezahlen? Und wie ist der UMrechnungskurs von Euro zu sythischem Silber? Und mit Auslandsüberweisungen stellt meine Bank sich immer so an...

Vielleicht doch eine beschissenen Idee, intime Gegenstände bei ebay zu verkaufen!

Mfg und danke für den Lacher

Sven

Benutzeravatar
Lars Discher
Graf
Beiträge: 115
Registriert: Fr 25. Jul 2003, 17:26
Wohnort: Lübeck

Beitrag von Lars Discher » Do 15. Jul 2004, 13:53

Das ist ja leider nicht das einzige, was schon bei Ebay in der Richtung verscheuert worden ist.
Da wurden schon Knickfoki und andere Dinge verkauft, und das nicht mal zu einem schlechten Preis, man soll es kaum für möglich halten.
Aber am besten fand ich den einen Spruch : Ich mach das Dng dann für euch Intime auf dem nächsten Con und schicke euch dann eine Beschreibung und die Bestätigung zu.

Ich lieg immer noch vor lachen am Boden.

Lars
(derwohlinzuvielenForenliestundzuvielZeitdamitverbringt)
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der Edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der Leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der Bitterste.
Konfuzius

Knut
Graf
Beiträge: 125
Registriert: Sa 2. Aug 2003, 11:57
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Knut » Do 15. Jul 2004, 17:52

Es soll ja auch Leute geben die sich für Online-Rollenspiele hochstufige Charaktere kaufen und für virtuelle Häuser Geld ausgeben. Mein Kopf kriegt sich gar nicht wieder ein vor lauter schütteln.

Knut (der auf gutes Wetter für Samstag hofft)
Komm zur Legion: LEG IX COH IX CEN II

Der weise Rat des Optios:
Wer nicht handelt, wird behandelt.

Sven U.
Graf
Beiträge: 133
Registriert: Mi 29. Okt 2003, 16:19
Wohnort: Kiel

OT: Eine Vision!

Beitrag von Sven U. » Do 15. Jul 2004, 20:04

Hey, Knut, wie wäre es, wir machen eine Agentur für so was auf! :D
Wir spielen 40 Stundne die Wochen online-rollenspiele und verkaufen danach alles mögliche! Häuser, Ausrüstung, Artefakte, Helden...
Es scheint, als gäbe es keinen Schwachsinn auf dieser Welt, den nicht irgend jemand kaufen würde.
Oops, gleich beschweren sich wieder Leute, die feststellen, dass sie auch schon solcherlei Dinge gekauft haben... :oops:

Mfg Sven

Marc Jürgensen
Baron
Beiträge: 25
Registriert: Mi 30. Jul 2003, 17:58
Wohnort: Flensburg

Beitrag von Marc Jürgensen » Fr 16. Jul 2004, 17:37

zu spät


für online rpg gibs so was schon ....haben Sachen für Eqverquest, Star Wars Galaxies, Diablo und wie sie alle heissen im Angebot


http://www.mysupersales.com/


https://ssl.kundenserver.de/s79648656.e ... shopscript

und noch einige mehr
Mit freundlichen Grüßen

Marc

Benutzeravatar
Ewa Baumgarten
König
Beiträge: 591
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 18:24
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ewa Baumgarten » Fr 16. Jul 2004, 17:59

hmm, ich würde gern einen dragon armor +11+12+luck für MUonline kaufen
weiß einer, wo es sowas gibt?
Viviona Winterkind

Ralf Hüls

Re: Argh!

Beitrag von Ralf Hüls » Do 6. Okt 2005, 08:44

Sven Unterhalt hat geschrieben:Hilfe, Leute,welches System spielen, die denn?
Wer ist "die"? Die Oschenheimer? Gar kein System. Punktelose Regeln.

Ansonsten folgendes zur Kenntnis: http://larpwiki.de/ConBest%E4tigung

Tschüß,
Ralf

André Püttjer

Beitrag von André Püttjer » Do 6. Okt 2005, 13:52

*kopfschüttel*

was für ein blödsinn...

Benutzeravatar
Lars Büker
König
Beiträge: 573
Registriert: Fr 14. Nov 2003, 11:00
Wohnort: Zwischen zwei Haufen Hausstaub
Kontaktdaten:

Beitrag von Lars Büker » Sa 8. Okt 2005, 15:09

Das ist ja ganz nett, Ralf. Doch alles in allem kann ich nur sagen: Na und?

Ich meine das keineswegs böse, obwohl ich natürlich weiß, wie abwertend solch eine Aussage in einem Medium wie diesem herüberkommt. Es geht schlicht um folgendes: Diese verlinkte Abhandlung ist umfangreich und legt ausgiebig die Meinung des Autors zum Thema "Conbestätigung" dar, aber sie hat einen kleinen Schönheitsfehler:
Ihr liegt eine Dskussion über Sinn und Unsinn von Conbestätigungen zugrunde, die wir hier einfach nicht kennen. Das mag zum einen daran liegen, dass es bei Phönix den im Text angesprochenen Konsens zu vergebenen EP gibt (genau: Es gibt eine sehr fest definierte Zahl von EP, die vergeben werden), zum anderen daran, dass es sich bei der Spielerschaft von Phönix um eine überschaubare Gruppe handelt (Im großen und ganzen "kennt man sich", so dass gegenseitige Kontrolle einfacher und unkomplizierter ist), und zum dritten spielt ein ganz wesentlicher Faktor mit:
Bei Phönix kann sich nicht jede beliebige Gruppe ohne weiteres Orga oder SL nennen. Dieses Problem wird in dem Artikel angesprochen, und es trifft auf unseren quasi "familiären" Spielerstamm nur sehr bedingt zu: Spiele nach dem Phönix Regelwerk kann jeder veranstalten, der es mag, aber Spiele, die auch mit der bespielten Phönix Hintergrundwelt, den bisherigen Kampangnen, Erignissen und vor allem den Charakteren kompatibel sind können nur solche Orgas veranstalten, die sich auch bei der Phönix Carta als solche registrieren lassen.

Was einfach eine andere Grundvoraussetzung bietet. Das soll nun keine Stellungnahme für oder wider Conbestätigungen oder In-Time Ebayversteigerungen sein; ich möchte vielmehr darlegen, weshalb die Debatte über Conbestätigungen weder großen Bezug zu dieser Spielerschaft und diesem Forum hat noch von allzugroßem Interesse ist.

Ich hoffe, mit meiner Erläuterung nicht harsch zu erscheinen, denn das ist keinesfalls meine Absicht. :)

Im Übrigen bleibt die Frage: Was ist denn genau bei diesem oben angegebenen Link versteigert worden? Wenn ich ihn anklicke, erhalte ich eine Ebayfehlermeldung.
In Wirklichkeit bin ich viel hübscher.

Ralf Hüls

Beitrag von Ralf Hüls » Sa 8. Okt 2005, 17:06

Ja. Das alles in Bezug auf Phönix ist mir einigermaßen klar. Ich wollte hier auch nicht die Debatte wieder anleiern sondern nur der Vollständigkeit halber den Link bekannt machen, da der Hintergrund offenbar in der vorangegangenen Debatte fehlt.

In dem Wiki-Artikel sind PDF-Screenshots der ursprünglichen eBay-Seiten verlinkt.

Tschüß,
Ralf

Dirk Martin

Beitrag von Dirk Martin » Sa 8. Okt 2005, 22:26

Der Link war gut. Habs mit Interesse gelesen.

Denke das gute an Conbestätigungen ist, dass sie das Schummeln für all die Leute, die irgendwo zwischen Oberpappnase und Vorbildlarper stehen, so weit erschweren, dass die Schummelei deutlich reduziert wird. Finde das es schon ein Unterschied ist, ob man sich "nicht mehr so genau erinnert wieviele EP man hatte" oder ob man erst Unterschriften fälschen/ersteigern muss um an die gewünschten EP zu kommen. Für Extremschumler und absolut korrekte Spieler bringen Bestätigungen tatsächlich nur ein nettes Andenken. Für alle anderen aber haben sie meines Erachtens in der Tat den gewünschtne Effekt, dass der Spieler zweimal überlegt bevor er schummelt und es dann - und wenn nur aus Bequemlichkeit - läßt.

Sven U.
Graf
Beiträge: 133
Registriert: Mi 29. Okt 2003, 16:19
Wohnort: Kiel

Beitrag von Sven U. » So 9. Okt 2005, 21:30

Mensch, Leute, keine Aufregung wegen so altem Kram, wir sind doch hier nicht beim Antiquitätenhändler! :wink:

Oder wie Dr. Salambo sagen würde: " Der Drops ist doch schon lange gelutscht!"

Mfg SVEN
....sie wollen nicht ganz ernst genommen werden, aber ihre Gegner müssen sie ernst nehmen...

Antworten