Feedback: Habeas Corpus

Dieses Forum ist für Anregungen und Kritik zu Zukünftigen oder Vergangenen Spielen
Antworten
Benutzeravatar
Melle Opelka
Herzog
Beiträge: 162
Registriert: So 11. Feb 2007, 19:21
Wohnort: Lübeck

Feedback: Habeas Corpus

Beitrag von Melle Opelka » So 16. Dez 2007, 22:01

Hallo ihr Lieben, dann mache ich mal den Anfang.
Tolle Con!
Ich hatte richtig Spass. Vielen Dank an meine Gruppe "Es lebe König Ulrik!" und vielen Dank an die anderen Helingarder für ein tolles Spiel und gute Kooperation.
Vielen Dank und ein ganz dickes Lob an die Orga. Super Gelände, mit schönem Ambiente. Toller nachvollziehbarer Hauptplot (ich war selten so nah am Plot dran wie in diesem Spiel). Viele schöne Nebenplots.
Danke auch an die unermüdlichen NSC´s, die auch nachts um vier noch mit vollem Elan und Kampfkraft dabei waren.
Und vielen Dank an die Spieler und NSC´s im Haus. Die Eiselfen waren super dargestellt und genau so arrogant und hochmütig wie ich es erwartet habe :D .
Ich freu mich auf mehr Cons von euch und ich bin gespannt auf die politischen Entwicklungen nach diesem Spiel.

Ingolf Boltz

Beitrag von Ingolf Boltz » Mo 17. Dez 2007, 17:13

Mir hat es im schnitt auch gefallen.
Ich hätte mir nur erhofft ein paar Verhandlungen zu führen (bevor die Monstergeschichte dies in den Hintergrund stellte). Ansonsten war ich recht involviert und hatte jede menge Spaß.

Das Essen war mengenmäßig ausreichend vorhanden, nur ein bisschen fade war das Hauptgericht. Aber ansonsten gute Versorgung, das Gelände hat mir auch gefallen, wir sollten überlegen ob wir das auch mal nutzen.

ja das Haus der werten Herrin wird wohl in Zukunft nicht mehr in betracht kommen, wenn es um Handel, Bündnisse oder ähnliches kommen sollte, nicht nur weil ich nicht zu privaten Gesprächen geladen wurde, vielmehr weil Ihr Haus Schwäche gezeigt hat und dieser lächerlichen Gefahr nicht Herr(in) wurde.

Würde mcih trotzdem auf ne Fortsetzung oder ein weiteres Schattenelfenspiel freuen.

Soweit erstmal

Benutzeravatar
Ewa Baumgarten
König
Beiträge: 591
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 18:24
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ewa Baumgarten » Mo 17. Dez 2007, 21:04

Hi ho,
mir hat das Spiel ausnehmend gut gefallen. Die Gemeinschaft zwischen den schattenelfischen Brüdern und Schwestern war so herzerwärmend, dass mich meine Wege sicher öfter in die Heimat führen werden. Auch die Tatsache, dass die Menschen endlich an ihren angestammten Platz verwiesen wurden, hat mich im tiefsten Inneren meines Herzens doch sehr glücklich gemacht :D

Der Plot war schön, ich fand es nur etwas schade, dass bei uns Spielern nicht angekommen ist, dass die Viecher auch mit "normalen" Waffen verwundbar waren. Das war, nach Aussage der Orga, nämlich wohl der Fall, und dann hätten wir sie ja relativ einfach plattschlagen können. Leider ist die Info unterwegs irgendwo versackt...

Die Location muss ich aber, im Gegensatz zu meinen beiden Vorpostern, in Grund und Boden verfluchen. Ich fand sie überhaupt nicht schön, sondern viel, viel, viel zu klein. Es gab zwei Schlafsäle und einen Gruppenraum, der meistens vom Plot in Beschlag genommen wurde, sodass de facto alles sich in den beiden Schlafsälen herumtrieb. Es war einfach zu wenig Platz für so viele Leute - ein Ort, an den man sich mal eben zurückziehen konnte, fehlte komplett, mehr oder weniger konspirative Besprechungen fanden im Flüsterton im Flur vor den Klos statt, weil anderswo einfach kein Platz dafür war, das ist ziemlich das Gegenteil von dem, was ich für eine gute Location halte. Sie war ja wirklich ganz hübsch, aber, sorry, viel zu klein.

Trotz aller Kritik an der Location - vom Essen hab ich nichts geschmeckt, war ja krank - hat mir das Spiel eine Menge Spaß gemacht und es würde mir nichts ausmachen, weitere Cons dieser Art zu haben. :)
Viviona Winterkind

Torben Freytag
Herzog
Beiträge: 270
Registriert: Do 15. Jan 2004, 12:34
Wohnort: Hölle schräg hinten links

Beitrag von Torben Freytag » Di 18. Dez 2007, 19:00

Ich hatte Spaß und viel mehr gibt's auch nicht zu sagen ;-)

@Ewa
Da war ja noch der Wald, da hab ich eines meiner vielen Verbrechen an diesem Abend begangen. Ausserdem gab es ja noch reichlich Platz vor dem Haus. Gerade so musste man sich für konspirative Treffen was einfallen lassen was mir gut gefallen hat.
"Die Kirche ist kacken, schon klar"

Benutzeravatar
Ewa Baumgarten
König
Beiträge: 591
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 18:24
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ewa Baumgarten » Di 18. Dez 2007, 23:06

Du sagst also einer Frau, wenn ihr das Haus zu klein ist, soll sie draußen weiterspielen??
Viviona Winterkind

Torben Freytag
Herzog
Beiträge: 270
Registriert: Do 15. Jan 2004, 12:34
Wohnort: Hölle schräg hinten links

Beitrag von Torben Freytag » Mi 19. Dez 2007, 10:38

:lol: Hättest dir ja auch Bennis Fellumhang leihen können, der war schön warm :wink:
"Die Kirche ist kacken, schon klar"

Benutzeravatar
Ewa Baumgarten
König
Beiträge: 591
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 18:24
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ewa Baumgarten » Fr 21. Dez 2007, 00:19

Von einem Tie..., äh, Sklaven? Da sind sicher... Parasiten.. *hüstel* :D
Viviona Winterkind

Marco C
Baron
Beiträge: 35
Registriert: Mo 31. Jul 2006, 00:10
Kontaktdaten:

Beitrag von Marco C » Sa 29. Dez 2007, 22:54

Auch ich gebe mal meinen Senf dazu ab:

Erstmal großes Lob an die Spieler, die unermüdlichen NSCs (Bedienen, Abwaschen, Schminken, auftreten, abschminken, etc etc) und die Orga.

Zur Location:

An sich sehr schönes Spielgebiet, besonders den Tempel fand ich sehr schön, naja ein weiterer Raum zum Besprechen wäre nicht schlecht gewesen aber so ging es auch.

Zum Spiel:

Ich spreche mal aus der Sicht eines Schattenelfens:

Joah, unsereins ist eben wichtiger als die anderen, was angesichts von Tieren ja auch gut und einfach nachvollziehbar ist.

Interessant auf einem Spiel eine solche Rassentrennung mitzuerleben und ein wenig in die Gesellschaft einzutauchen.

Auch wenn es immer mal wieder Plotpausen gab, war man dennoch immer wieder involviert, sei es nur durch die Frage, wann denn der nächste Angriff stattfinden würde.

Schade dass die Ansage untergegangen ist, dass die Kreaturen durchaus mit normalen Waffen zu besiegen gewesen wären, aber nunja, erstmal sind sie weg, und ich konnte 2 Stunden schlafen..


Würd mich auf jeden Fall auf weitere solcher Spiele freuen.

mfg Marco

Benutzeravatar
Phillipo Bauer
Herzog
Beiträge: 218
Registriert: Fr 14. Jul 2006, 13:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Phillipo Bauer » Di 22. Apr 2008, 14:30

Wie steht es eigentlich um Fotos?
Ich habe etliche Kameras gesehen... aber noch immer nirgendwo Fotos...

Antworten