Schänke zur Grenzwacht I

Ankündigungen und Informationen zu Spielen der Phönix-Carta

Moderator: Spieler Moderator

Antworten
Benutzeravatar
A Beck
Graf
Beiträge: 96
Registriert: Di 5. Okt 2004, 19:52
Kontaktdaten:

Schänke zur Grenzwacht I

Beitrag von A Beck » Mo 19. Aug 2019, 20:46

Schänke zur Grenzwacht
Laikeria erholt sich aus dem Kampf gegen Kolte. Die Wirtschaft kommt langsam wieder in Gang und das laikerianische Militär erholt sich von den schweren Verlusten der Kämpfe.
Aklon befindet sich weiterhin im Bürgerkrieg und gesellschaftliche Strukturen verfallen zusehends. An einer Reiseroute zwischen Camberion und Reinhall, steht eine kleine Schänke in dem einzigen Dorf nördlich Laikirs Narbe - Ivendorf. Gelegen in der ehemaligen akloner Baronie Rondratus, jetzt zugehörig dem ultoriansichen Kirchstaat Urs Sanctum. Mangels Alternativen verweilen Reisende und Wanderer hier auf dem Weg nach Laikeria. Zwielichtige Gestalten versuchen nicht legale Waren zu verkaufen und leichte Damen den Reisenden etwas Silber zu entlocken. Geführt wird die Schänke von zwei Brüdern, welche im Krieg zwischen Aklon und Laikeria auf unterschiedlichen Seiten standen und der Frau des einen, welche offensichtlich das Geschäftliche der Schänke im Auge behält. Damit die Schänke von beiden Seiten geduldet wird, wurde der nördliche Teil auf laikerianischem und der südlichen auf ehemaligen akloner Boden gebaut.

Was wird geboten?
Am 09.11.19 bieten wir Euch an die Taverne „Schänke zur Grenzwacht“ von 16:00 bis etwa 24:00 zu bespielen. Das Ganze findet in einer großen Fachwerkgarage in 56479 Neustadt/Westerwald statt. Wir bitten darum, angemessen dicke Kleidung mitzubringen, da nur bedingt geheizt werden kann. Vor der Garage ist ein kleiner Außenbereich bespielbar (bisher primär für Raucher gedacht). Der Abend ist vorrangig dem Ambiente gewidmet, es wird aber kleinere Ploteinlagen geben. Gespielt wird nach dem Phönix Regelwerk.
Alkoholfreie Getränke (Wasser, Saft, Cola), verschiedene Biere und Met sowie Essen (voraussichtlich nicht vegetarisch) können gegen einen kleinen Kostenbeitrag erstanden werden. Hierfür ist IT-Währung (Phönix-Papiergeld) notwendig.

Was braucht Ihr?
Ihr braucht einen Charakter nach dem Phönix Regelwerk in entsprechender Gewandung. „Dicke Rüstung und Zweihänder“ werden nicht benötigt ;-)!
Die Phönix-Kampagne spielt in einer geschlossenen Welt, weshalb Charaktere aus anderen Systemen nicht zugelassen sind. Wir sind gerne bereit bei der Erstellung eines Charakters und der Formulierung eines entsprechenden Hintergrundes in der Phönix-Welt zu helfen. Neu erstellte Phönix-Charaktere erhalten ein entsprechendes Startkapital.

Wer darf kommen?
Es gibt keine Altersbeschränkung. Es können also auch Eure kleinen Zwerge mit dazu kommen.
Ort: 56479 Neustadt/Westerwald
Zeit: 09.11.19 / 16:00 - min. 24:00 vermutlich eher Open-End
Preis: 5 € Eintritt, Kinder unter 16 Jahren haben freien Eintritt (Entrichtung des Beitrags am Spielabend)
Getränke: 0,50 € für nicht alkoholische Getränke (Becher), alkoholische Getränke 1,00 € (Flasche)
Schlafmöglichkeiten: begrenzt nach vorheriger Absprache möglich
Sanitäranlage: feste (private!) Toiletten vorhanden
Spielerplätze: 30
NSC: nach vorheriger Absprachen mit der ORGA, Beitrag 5 €, freies Essen und Trinken
Orga: Falkenstein

Anmeldung ist über die Datenbank möglich.

Unser Ziel ist es Phönix als Spielsystem in der Mitte von Deutschland - auch wenn es nur erstmal ein Tavernenabend ist - anzubieten, um einerseits etwas für Phönixspieler hier anzubieten, andererseits auch nicht Phönixspielern das System mal schmackhaft /bzw. bekannter zu machen.

Wir hoffen auf zahlreiche bekannte und auf hoffentlich auch ein paar neue Gesichter!

Liebe Grüße,
Julia, Egge und becko
Zuletzt geändert von A Beck am Mo 30. Sep 2019, 23:18, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
A Beck
Graf
Beiträge: 96
Registriert: Di 5. Okt 2004, 19:52
Kontaktdaten:

Re: Schänke zur Grenzwacht I

Beitrag von A Beck » Sa 14. Sep 2019, 23:41

Wir haben die Grenze der 25 Spieler überschritten, daher stocken wir auf 30 Spieler auf, mehr geht aber nicht!

2 NSCs werden noch gesucht
Rollen: Schmuggler, leichte Dame

Da viele Spieler bei uns übernachten wird die Veranstaltung nicht um 24:00 Enden! Wir hoffen auf Hilfe am Sonntag beim Aufräumen, dafür geht um 24:00 aber nicht das Licht an ;)

Benutzeravatar
A Beck
Graf
Beiträge: 96
Registriert: Di 5. Okt 2004, 19:52
Kontaktdaten:

Re: Schänke zur Grenzwacht I

Beitrag von A Beck » Sa 28. Sep 2019, 13:07

Auf 30 Plätze erhöht: davon noch 4 Plätze frei, 3x Spieler, 1x NSC (Schmuggler)

Informationen für den Reisenden

Das Örtchen Ivendorf entstand aus den Ruinen einer Stadt, deren Namen mittlerweile vergessen wurde. Die Narbe Laikirs zertrennte im Kataklysmus den Kontinent und die Stadt versankt zu großen Teilen in der Spalte. Einzig nördlich der Narbe blieben wenige Gebäude stehen und sind heute unter dem Namen Ivendorf bekannt.

Der Ort gehörte bis zur Gründung des Kirchstaates Urs Sanctum zum aklonischen Reich und war damit der einzige Ort nördlich Laikirs Narbe, zugehörig zu der Baronie Rondratus, welche mit den beiden Baronien Barenthien und Oscleton den „Packt der 3 Baronien“ bildeten.
Auffällig ist die ungewöhnlich düstere Architektur in der Gegend, welche sich sowohl an der Burg Schattenfels als auch in vielen der Dörfer wiederfindet. Die Bevölkerung ist für ihren Aberglauben und die Angst vor Untoten bekannt.

Nach der Auflösung der Baronie und der Übernahme in den ultorianischen Kirchenstaat haben sich bis heute viele der Anwohner noch nicht mit der Situation abfinden können und hoffen weiterhin auf eine Rückkehr in das aklonische Reich. Sie selbst sehen sich weiterhin als Akloner oder ehemalige Hadraner, je nachdem von welcher Seite der Grenze sie stammen.


Bild

Benutzeravatar
A Beck
Graf
Beiträge: 96
Registriert: Di 5. Okt 2004, 19:52
Kontaktdaten:

Re: Schänke zur Grenzwacht I

Beitrag von A Beck » Mo 30. Sep 2019, 17:53

Hiermit sind wir nun offiziel ausgebucht.
Gründe warum jemand unbedingt noch teilnehmen möchte, oder Anfragen bzgl. Warteliste bitte hier im Forum an mich.

Offen noch ein NSC Platz!

Benutzeravatar
A Beck
Graf
Beiträge: 96
Registriert: Di 5. Okt 2004, 19:52
Kontaktdaten:

Re: Schänke zur Grenzwacht I

Beitrag von A Beck » Di 1. Okt 2019, 21:36

Es gibt noch Nachfragen nach Plätzen, daher bitten wir bei absehbarem "Nichterscheinen" vorher kurz abzusagen, damit die Nachrücker noch die Chance haben teilzunehmen.
Danke!

Ausserdem haben wir vernommen, dass manche eine Ferienwohnung in der näheren Umgebung suchen, daher hier ein paar Vorschläge von uns:
https://www.airbnb.de/rooms/25540484?s= ... ry_point=1 (Niederrossbach, ca. 2km)
https://www.pension-waellerwind.de/uebe ... ension.htm (Hellenhahn, ca. 3km)
https://www.airbnb.de/rooms/8680067?s=6 ... ry_point=1 (Rennerod, ca. 5km)
https://www.airbnb.de/rooms/35552743?s= ... ry_point=1 (Seck, ca. 7km)
https://www.airbnb.de/rooms/7727766?s=6 ... ry_point=1 (Seck, ca. 7km)
https://www.airbnb.de/rooms/29476286?s= ... ry_point=1 (Mademühlen, ca. 10km)
https://www.airbnb.de/rooms/29499576?s= ... ry_point=1 (Mademühlen, ca. 10km)

Grüße
becko

Antworten